Pfälzerwald Verein

Eisenberg

Willkommen

Der Pfälzerwald-Verein hat sich der Natur verschrieben. Früchte dieser Arbeit sind eine natürliche, sinnvolle Freizeitgestaltung, zahlreiche Naturschutzaktionen im Biosphärenreservat, aber auch das Verstehen untereinander. Dies fängt schon bei der "Deutschen Wanderjugend" des PWV an und führt über familiengerechte Erlebniswanderungen, Monats-, Lehr- und Seniorenwanderungen bis hin zu Radtouren und Wanderwochen im In- und Ausland. Wir fördern heimatliches Kulturverständnis. Der Wald ist für Mensch und Tier "über"-lebenswichtig! Wir schützen ihn. Natürlich.

Hilfe im Wald

Ein Beitrag von Rainer Guth

Die Rettungs-App
Wie bekomme ich Hilfe in der Not
Hilfe im Wald.pdf
PDF-Dokument [395.7 KB]

heute informiert was morgen passiert

Werden Sie Sponsor

Beachten Sie unsere Seite Sponsoren

Alebrand Getränkehandel

Diemer Weingut

Jurna Reiser Architekten

Namuclassicfilm

 

Ein Klick oben auf Sponsoren und schwupps sind sie da

Auskünfte 06351-5609 oder 06351-47 87 50

Wie findet man eigentlich das Waldhaus Schwefelbrunnen vom

Pfälzerwald Verein Eisenberg

Virchowstrasse     Ecke     Röntgenstrasse

Weg gegenüber in den Wald          150 Meter 3 Minuten Gehzeit

Koordinaten

49.562267 Breite                   8.054313 Länge                  Höhe 252  Meter

oder Telefon:06351-5609

                     06351-2510

                     06351-478750

ODER RUFEN SIE UNSERE SPONSOREN AN!!!!!

Der Juli ist der siebte Monat des Jahres im gregorianischen Kalender.

Er hat 31 Tage und ist nach dem römischen Staatsmann Julius Caesar benannt, auf den die Kalenderreform des Jahres 46 v. Chr. zurückgeht (siehe römischer Kalender, julianischer Kalender). Unter Kaiser Commodus wurde der Name des Monats in Aurelius geändert, einer seiner Namen, nach dem Tod des Kaiser erhielt der Monat seinen alten Namen zurück.[1]

Der alte deutsche Name ist Heuet oder Heuert oder auch Heumonat genannt, da im Juli die erste Heu-Mahd eingebracht wird. Andere alte Namen für den Juli sind Bären- oder Honigmonat, wobei Letzteres, besonders in der Form Honigmond, auch den Monat nach der Hochzeit, die Flitterwochen bezeichnet

Wanderung zur Bockbachquelle 

 

Treffen

 

Sonntag, den 09.Juli  2017

Abfahrt 9:45 am Wanderbahnhof Eisenberg

Wir fahren mit dem Zug vom Wanderbahnhof Eisenberg zum Eiswoog und starten unsere Tour Richtung Hertlingshausen um kurz vor der Autobahnbrücke ins schöne Bockbachtal abzubiegen. Nach der Quelle biegen wir rechts ab in Richtung Lauberhof und von dort den Weg 13 an der Grotte vorbei.

Danach die Heinzeldell hinunter über Steinborn zum Waldhaus Schwefelbrunnen.

Die Wanderstrecke beträgt ca. 13 km.

 

Rucksackverpflegung ist angesagt

 

Die Wanderführung übernimmt Joshuah Boy

 

 

 

Seniorenwanderung

 

Am 12.Juni 2017

 

Mit dem Bus fahren wir ins Wildensteinertal.

 

Abfahrt um 14 am Marktplatz.

Einkehr ist im „Forsthaus“ in Jakobsweiler.

 

Wanderführung: Marianne Barte

 

Eisenberger Schnitzeltag 18.06.2017

Der Schnitzeltag in Bildern

Wanderplan 2017

ePaper

Unser Namensgeber

Der Schwefelbrunnen

Tip des Tages

Ein Blick auf die Seite "Spezial für Gäste" ist nicht nur für Gäste

Unsere ganz besonderen Gäste

Druckversion Druckversion | Sitemap
© PWV-Eisenberg