30.11.2016 SWR 4 Joshuah Boy

Stumpfwald-----------Lieblingswald

 

Joshuah Boy 12 Jahre jung wurde am 06.11.2016 vom 2. Vorsitzenden des Pfälzerwald-Verein Eisenberg e.V.  Raimund Schwalb für seine 3. Wanderführung in diesem Jahr geehrt. Über das kleine Präsent freute sich der Junge talentierte Wanderführer.

Die Wanderung führte vom Waldhaus Schwefelbrunnen zum Feldkreuz unseres Wanderfreundes Dieter Dech nach Stauf unterhalb der ehemaligen Burg.

Die 10 Teilnehmer genossen von dort einen atemberaubenden Ausblick. Nach einem kleinen Imbiss führte Joshuah die Gruppe dann zurück ins Waldhaus Schwefelbrunnen.

Joshuah selbst ist oft mit seinem Vater und Freunden im Stumpfwald, wie er selbst sagt sein Lieblingswald, unterwegs und auch Strecken von 30 km scheut er nicht.

Foto Hans Wehres

 

Keschdedach

Eine kleine Nachlese in Bildern

De Keschdedag ist rum !

 

Am 20 November fand unser letztes Highlight „ De Keschdedag“ im Waldhaus Schwefelbrunnen statt. Im Vorfeld wurden rund um das Waldhaus fleißig und täglich

insgesamt 20 Kg Kastanien gesammelt und immer gleich frisch gekocht und geschält.

Etwas über die Hälfte wurde dem Metzger für die Fleischgerichte zur Verfügung gestellt und der Rest für die erstmals angebotene Keschdesupp verwendet. Da mit einem großen Zuspruch der Wanderfreunde für den Keschdedag gerechnet wurde, wurden bereits am Samstag schon Vorbereitungen getroffen: Ca. 30 Liter Suppe wurde gekocht und 5 kg Zwiebeln vorgeschält und geschnitten. Am frühen Sonntagmorgen wurde dann auf Vorrat vorgekocht um dem zu erwartenden Ansturm gerecht zu werden. Pünktlich um 11.00 Uhr gingen die ersten Speisen über den Küchentisch. Ab 12.00 Uhr war dann unser Waldhaus komplett gefüllt und unsere insgesamt 7 Helfer in der Küche hatten alle Hände voll zu tun.

 

Das Dreamteam freut sich, dass der Keschdedag so gut angekommen ist und verabschiedet sich bis nächstes Frühjahr!! Normaler Wirtsbetrieb findet dieses Jahr noch dreimal statt, wobei die Nikolauswanderung am 11.12. den Abschluß bildet. Vielleicht haben Sie ja noch Zeit und Lust mit uns eine kleine Wanderung durch den Eisenberger Wald zu unternehmen und sich danach mit Glühwein und Stollen auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen.

 

 

 

 

Gerhard

 

Eine Nachbetrachtung von Gerhard Boy

Bärlauchtag am 24.04.2016 beim PWV Eisenberg/Pfalz

 

Nach dem dieser Tag im letzten Jahr schon guten Anklang fand hatte man sich entschlossen, auch in diesem Jahr wieder einen Bärlauchtag zu gestalten. Zusätzlich,

weil man im letzten Jahr nur Bärlauchbratwürste angeboten hatte, erweiterte man das Angebot um Bärlauchsaumagen und Bärlauchobatzter. Personell war man mit 2 Leuten an der Theke und 4 in der Küche gut aufgestellt. In der Hütte traf man sich um ca. 9 Uhr um die Räumlichkeiten gut vorzuheizen, da das Wetter leider nicht so mitspielte und es doch sehr kalt war. Derweil wurden in der Küche schon die Kartoffeln für die Bratkartoffelbeilage vor geschnitten sowie Zwiebeln geschält und vor gebraten. Ab ca. 10 Uhr kamen dann auch schon die ersten hungrigen Wanderer und Gäste zum Obatzter essen. Der muß wohl sehr gut gewesen sein denn die Teller kamen restlos saubergekratzt zurück J.

Gegen 11:30 Uhr ging es dann richtig los, so dass man bis 16 Uhr keine ruhige Minute in der Küche mehr hatte. Auch der ganze Vorrat an Bärlauchköstlichkeiten war bis auf 3 Bratwürste und 6 Scheiben Saumagen aufgebraucht. Den Gästen gefiel es so gut, dass Einzelne in geselliger Runde noch bis 18:30 Uhr blieben.

Fazit: Dieses Event wird es wohl im nächsten Jahr wieder geben. Wer weiß, vielleicht mit erweiterten Bärlauchprodukten ?

 

Ein Dank der Familie Boy die diesen Tag zu einem großen Erfolg des Pfälzerwald Verein Eisenberg machte.

Wir freuen uns auf das nächste Jahr im Waldhaus Schwefelbrunnen.

Presse 2015

Abschlusswanderung 2015

Hurra wir sind Online

13.11.2015

Wanderung nach Rosenthal und Stauf

Am 23.August geht es mit Ortrud und Wolfgang vom Waldhaus über Rosenthal zum Göllheimer Häuschen nach Stauf.

Markierungswanderung

Feste feiern

15.05.2015
Druckversion Druckversion | Sitemap
© PWV-Eisenberg